Heike

Wie ich dazu kam, Gestecke und Gebinde zu entwerfen.......

 

Der Umgang mit Blumen und Pflanzen und die Liebe zur Natur bereitet mir immer sehr viel Freude.
Menschen wie ich, die gerne kreativ mit "blumigen Werkstoffen" gestalten, einen Sinn für das Schöne haben und der Anspruch, die Wünsche des Kunden in florale Gestaltung umzusetzen bilden die Basis für meine Arbeit.

Oft werde ich gefragt:,, Wo haben Sie dies alles gelernt?"
Es ist schwer das alles zu beschreiben - es war immer da - nur, bei welcher Gelegenheit kam es zur Entfaltung?

 

Besuchte Seminare:

  

ZertifikatStrauss.jpg

 

An einem arbeitsfreien Tag begann ich - nur so aus dem Kopf - ein kleines Gesteck zu basteln. Ich war so glücklich über das gelungene Stück. Aus heutiger Sicht ist dieses "erste Werkstück" eher unscheinbar.


Ich hatte jede Menge Freude daran und bastelte immer wieder neue Kreationen, die die eigene Wohnung schmückten oder im Verwandten- und Bekanntenkreis einen neuen Besitzer fanden.
Engagement, ständige Weiterentwicklung, der Besuch von Fachmessen und vor allem Spaß am eigenen Tun sind eine wichtige Voraussetzung dafür.
Somit hatte ich für mich das Hobby "Basteln mit Seidenblumen" ins Leben gerufen und den Grundstein für meine heutige berufliche Tätigkeit gelegt.

  

 

 

 

ZertifikatBraut.jpg